trao.week

26. bis 30. Oktober 2020

Führende Köpfe der Berliner Hochschulen stellen kleineren und mittleren Unternehmen ihre Expertise zur Verfügung.

Jetzt registrieren

trao.week
26. bis 30. Oktober 2020

Führende Köpfe der Berliner Hochschulen stellen kleineren und mittleren Unternehmen ihre Expertise zur Verfügung.

Jetzt registrieren

Die nächste Transfer-Runde

Vom 26.10. bis 30.10.2020 läuft die trao week für Unternehmen und Organisationen.

Mehr Infos

Deshalb mitmachen

trao bringt Unternehmen und Organisationen mit führenden Expert*innen zusammen.

Vorteile

+400 Teilnehmende

Zahlreiche Unternehmen und Organisationen haben schon bei uns mitgemacht.

Dabei sein

6 Berliner Hochschulen

Die Liste der sechs bei trao teilnehmenden Hochschulen finden Sie hier.

Die Übersicht

Darum geht es bei trao

Im Rahmen der gemeinsamen Transfer Week Berlin-Brandenburg 2020 von BIT6, Berlin Partner, der Wirtschaftsförderung Berlin-Brandenburg, der Handwerkskammer und IHK Berlin stellen Ihnen die besten Köpfe unserer Verbundhochschulen ihre Expertise zur Verfügung – kostenfrei, digital und praxisnah.

Zum Programm

Anmeldung für die trao.week

Sie können sich einfach und kostenlos über die Plattform b2Match für die trao.week registrieren. Dort legen Sie ein Profil an und können sich anschließend für die Sessions anmelden, die Sie besonders interessieren.

Jetzt registrieren

UNSER HIGHLIGHT: IHR GEWINN

Unter allen Teilnehmer*innen der Transfer Week 2020 verlosen wir einen von drei exklusiven Innovationsworkshops: Design Sprint, Inside Tomorrow und Digital Rediness Check-up. Bis zum 26.10.2020 können Sie an der Verlosung teilnehmen, die Gewinner*innen werden am 30. Oktober 2020 von 11:45-12:00 Uhr live gezogen!

Zur Verlosung

Die Vorteile von trao für Unternehmen & Organisationen

  • Aktuelle Informationen von führenden Expert*innen der Berliner Hochschulen

  • Konkrete Lösungsansätze für die Corona-Krise

  • Neue Impulse für die eigene Organisation

  • Interaktion und Austausch mit Branchen-Kenner*innen

  • Anknüpfungspunkte für weitergehende Beratungen

  • Kostenfreie Teilnahme

Die trao.week – Das Programm

Während unserer trao.week von Montag bis Donnerstag gibt es in unseren digitalen trao-life-Sessions Inputs zu vielfältigen Themen, die während und nach Corona für Unternehmen besonders relevant sind.

Diese Themen bieten wir an:

Während unserer trao.week von Montag bis Donnerstag gibt es in unseren digitalen trao-life-Sessions Inputs zu vielfältigen Themen, die während und nach Corona für Unternehmen besonders relevant sind.

Diese Themen bieten wir an:

Die Expert*innen der trao.week

Prof. Dr. Katarina Adam

Professorin, Autorin und Gründerin des Startups SIMLINCK u.G. (vormals SIMMST a.s.) lehrt seit 2016 Blockchain Use Case Development an der HTW Berlin, Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Darüber hinaus organisiert sie die jährliche Blockchain@HTW Konferenz, um Studierenden, Wissenschaft, Wirtschaft und Government eine Plattform zu geben. Sie ist engagiert im Bundesverband Blockchain und der europäischen Organisation INABTBA. Sie ist national als auch internationale Keynote-Speakerin zum Thema Blockchain Technologie und Strategien zur Digitalisierung.

Prof. Dr. Ilona Buchem

Ilona Buchem ist ist Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Beuth Hochschule für Technik Berlin am Fachbereich I Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. Sie lehrt an der Beuth Hochschule in den Bereichen (Digitale) Medien, Unternehmenskommunikation, Projektmanagement und Digitales Lernen in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre Digitale Wirtschaft (Bachelor) und Medieninformatik (Master). Ihre Forschungsgebiete umfassen

verschiedene Themen rund um die Digitalisierung, u. a. digitales Lernen, Kommunikation und Kooperation in digitalen Umgebungen, digitale Transformation und digital Leadership in Organisationen, digitale Kompetenzabzeichen, sowie Einsatz von Gamification in Lern- und Kooperationsumgebungen. Weitere Informationen: https://prof.beuth-hochschule.de/buchem/

Prof. Dr. Bastian Halecker

Prof. Dr. Bastian Halecker arbeitet seit vielen Jahren an der Schnittstelle zwischen Corporates und Startups. Seit der Gründung von Startup Tour Berlin hat sich Bastian Halecker es zur Aufgabe und Berufung gemacht, Lösungen für die Zusammenarbeit von Startups und Corporates zu finden und übergreifende Kollaborationen zu initiieren. Durch seine vielseitigen Aktivitäten als Unternehmer, Business Angel und Beirat sowie als einer der jüngsten Entrepreneurship Professoren in Deutschland und Professor kann er wie kein anderer die verschiedenen Welten miteinander verbinden.

Prof. Julian Kawohl

Prof. Dr. Julian Kawohl ist ehemaliger Strategiechef eines Euro-Stoxx 50 Unternehmens (Landesgesellschaft AXA Deutschland). Seit 2015 hat Herr Kawohl die Professur für Strategisches Management an der HTW Berlin. Dort beschäftigt er sich in Forschung und Praxis schwerpunktmäßig mit den Themen Digitales Management, Transformation und Ökosysteme. Gemeinsam mit Denis Krechting hat er den ECOSYSTEMIZER als praktikerorientiertes Strukturierungstool für die Positionierung in (digitalisierten) Ökosystemen entwickelt. Mehr unter www.juliankawohl.de sowie www.ecosystemizer.com.

Prof. Dr. Bozana Meinhardt-Injac

Prof. Dr. Bozana Meinhardt-Injac ist Professorin für Psychologie mit dem Schwerpunkt Entwicklungspsychologie an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen (KHSB) in Berlin. Sie befasst sich mit der Wahrnehmung von sozialen Hinweisreizen aus menschlichen Gesichtern (z.B. für Emotionserkennung) und mit dem Thema Mensch-Technik Interaktion. In interdisziplinären Teams arbeitet sie an der Entwicklung und Evaluation von Virtual Reality (VR)- und Robotik-Lösungen zur Unterstützung des selbständigen Lebens im Alter.

Prof. Dr. Arnd Pollmann

Arnd Pollmann ist seit 2018 Professor für Ethik und Sozialphilosophie an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Zuvor Gastprofessuren in Zürich, Berlin und Hamburg. Er hat im Fach Philosophie promoviert und habilitiert und ist Autor sowie Mitherausgeber zahlreicher Publikationen zur Praktischen Philosophie: u.a. Integrität. Aufnahme einer sozialphilosophischen Personalie, 2. Aufl. 2018; (mit Christoph Menke) Philosophie der Menschenrechte, 4. Aufl. 2017; Unmoral. Ein philosophisches Handbuch, 2010). Regelmäßig Artikel und Kommentare zu tagespolitischen Themen aus philosophischen Sicht in überregionalen Tageszeitungen und im Radio. Weitere Informationen: www.a-pollmann.de.

Prof. Dr. Jürgen Radel

Jürgen Radel ist Professor für Arbeits- und Personalmanagement an der HTW Berlin. Er beschäftigt sich vornehmlich mit der Frage nach Widerständen in Veränderungsprozessen, also Human Resources Management (HRM) im weitesten Sinne. Seine Fachgebiete sind hierbei Organizational Behavior and Development und Executive Coaching sowie Change Managementprozesse in Unternehmen, Social System Dynamics und Industrie 4.0.

Prof. Dr. Avo Schönbohm

Prof. Dr. Avo Schönbohm lehrt und forscht als Professor für Controlling seit 2010 an der HWR Berlin. Mit LUDEO.de hat er eine Agentur geschaffen, mit der er performative Spiele wie Scrum und OKR in Unternehmen trägt und so als Agent Provocateur zur Kulturtransformation der Berliner Wirtschaft beiträgt.

Prof. Dr. Sebastian Sierra Barra

Sebastian Sierra Barra ist Professor für Organisationsentwicklung an der Evangelischen Hochschule Berlin. Er studierte Sozialwissenschaften und Medienantrhopologie an der Goethe Unviersität Frankfurt am Main. Arbeitsschwerpunkte sind: Digitalisierung, Urbanisierung, Mensch-Medium-Koevolution, Demokratie.

Die Expert*innen der trao.week

Prof. Dr. Katarina Adam

Professorin, Autorin und Gründerin des Startups SIMLINCK u.G. (vormals SIMMST a.s.) lehrt seit 2016 Blockchain Use Case Development an der HTW Berlin, Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Darüber hinaus organisiert sie die jährliche Blockchain@HTW Konferenz, um Studierenden, Wissenschaft, Wirtschaft und Government eine Plattform zu geben. Sie ist engagiert im Bundesverband Blockchain und der europäischen Organisation INABTBA. Sie ist national als auch internationale Keynote-Speakerin zum Thema Blockchain Technologie und Strategien zur Digitalisierung.

Prof. Dr. Ilona Buchem

Ilona Buchem ist ist Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Beuth Hochschule für Technik Berlin am Fachbereich I Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. Sie lehrt an der Beuth Hochschule in den Bereichen (Digitale) Medien, Unternehmenskommunikation, Projektmanagement und Digitales Lernen in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre Digitale Wirtschaft (Bachelor) und Medieninformatik (Master). Ihre Forschungsgebiete umfassen

verschiedene Themen rund um die Digitalisierung, u. a. digitales Lernen, Kommunikation und Kooperation in digitalen Umgebungen, digitale Transformation und digital Leadership in Organisationen, digitale Kompetenzabzeichen, sowie Einsatz von Gamification in Lern- und Kooperationsumgebungen. Weitere Informationen: https://prof.beuth-hochschule.de/buchem/

Prof. Dr. Bastian Halecker

Prof. Dr. Bastian Halecker arbeitet seit vielen Jahren an der Schnittstelle zwischen Corporates und Startups. Seit der Gründung von Startup Tour Berlin hat sich Bastian Halecker es zur Aufgabe und Berufung gemacht, Lösungen für die Zusammenarbeit von Startups und Corporates zu finden und übergreifende Kollaborationen zu initiieren. Durch seine vielseitigen Aktivitäten als Unternehmer, Business Angel und Beirat sowie als einer der jüngsten Entrepreneurship Professoren in Deutschland und Professor kann er wie kein anderer die verschiedenen Welten miteinander verbinden.

Prof. Julian Kawohl

Prof. Dr. Julian Kawohl ist ehemaliger Strategiechef eines Euro-Stoxx 50 Unternehmens (Landesgesellschaft AXA Deutschland). Seit 2015 hat Herr Kawohl die Professur für Strategisches Management an der HTW Berlin. Dort beschäftigt er sich in Forschung und Praxis schwerpunktmäßig mit den Themen Digitales Management, Transformation und Ökosysteme. Gemeinsam mit Denis Krechting hat er den ECOSYSTEMIZER als praktikerorientiertes Strukturierungstool für die Positionierung in (digitalisierten) Ökosystemen entwickelt. Mehr unter www.juliankawohl.de sowie www.ecosystemizer.com.

Prof. Dr. Bozana Meinhardt-Injac

Prof. Dr. Bozana Meinhardt-Injac ist Professorin für Psychologie mit dem Schwerpunkt Entwicklungspsychologie an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen (KHSB) in Berlin. Sie befasst sich mit der Wahrnehmung von sozialen Hinweisreizen aus menschlichen Gesichtern (z.B. für Emotionserkennung) und mit dem Thema Mensch-Technik Interaktion. In interdisziplinären Teams arbeitet sie an der Entwicklung und Evaluation von Virtual Reality (VR)- und Robotik-Lösungen zur Unterstützung des selbständigen Lebens im Alter.

Prof. Dr. Arnd Pollmann

Arnd Pollmann ist seit 2018 Professor für Ethik und Sozialphilosophie an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Zuvor Gastprofessuren in Zürich, Berlin und Hamburg. Er hat im Fach Philosophie promoviert und habilitiert und ist Autor sowie Mitherausgeber zahlreicher Publikationen zur Praktischen Philosophie: u.a. Integrität. Aufnahme einer sozialphilosophischen Personalie, 2. Aufl. 2018; (mit Christoph Menke) Philosophie der Menschenrechte, 4. Aufl. 2017; Unmoral. Ein philosophisches Handbuch, 2010). Regelmäßig Artikel und Kommentare zu tagespolitischen Themen aus philosophischen Sicht in überregionalen Tageszeitungen und im Radio. Weitere Informationen: www.a-pollmann.de.

Prof. Dr. Jürgen Radel

Jürgen Radel ist Professor für Arbeits- und Personalmanagement an der HTW Berlin. Er beschäftigt sich vornehmlich mit der Frage nach Widerständen in Veränderungsprozessen, also Human Resources Management (HRM) im weitesten Sinne. Seine Fachgebiete sind hierbei Organizational Behavior and Development und Executive Coaching sowie Change Managementprozesse in Unternehmen, Social System Dynamics und Industrie 4.0.

Prof. Dr. Avo Schönbohm

Prof. Dr. Avo Schönbohm lehrt und forscht als Professor für Controlling seit 2010 an der HWR Berlin. Mit LUDEO.de hat er eine Agentur geschaffen, mit der er performative Spiele wie Scrum und OKR in Unternehmen trägt und so als Agent Provocateur zur Kulturtransformation der Berliner Wirtschaft beiträgt.

Prof. Dr. Sebastian Sierra Barra

Sebastian Sierra Barra ist Professor für Organisationsentwicklung an der Evangelischen Hochschule Berlin. Er studierte Sozialwissenschaften und Medienantrhopologie an der Goethe Unviersität Frankfurt am Main. Arbeitsschwerpunkte sind: Digitalisierung, Urbanisierung, Mensch-Medium-Koevolution, Demokratie.

Diese Hochschulen unterstützen trao

ALICE SALOMON HOCHSCHULE BERLIN

3.711 Studierende | 62 Professor_innen | 18 Studiengänge

Die ASH Berlin ist Deutschlands größte staatliche Hochschule für Soziale Arbeit, Gesundheit und Erziehung und Bildung im Kindesalter (SAGE). Von angewandter Bildungsforschung bis hin zur Zukunft der Gesundheitsversorgung – die ASH Berlin lehrt und forscht zu gesellschaftlich bedeutsamen Themen. Mit interdisziplinären Studienangeboten, einem internationalen Netzwerk an Forschungskooperationen und Partnerhochschulen bietet sie vielfältige Perspektiven in Forschung und Lehre und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung.

Weitere Informationen:

Transfer und Third Mission
Karriereplanung und Gründung
Weiterbildung

BEUTH HOCHSCHULE FÜR TECHNIK BERLIN

13.798 Studierende | 295 Professor_innen | 74 Studiengänge

Die Beuth Hochschule für Technik Berlin ist der Standort für praxisnahe Lehre und anwendungsbezogene Forschung. Die Traditionshochschule bietet das größte ingenieurwissenschaftliche Studienangebot in Berlin und Brandenburg und ein hochwertiges Studium mit hervorragenden Perspektiven. Die Inhalte orientieren sich an den aktuellen Anforderungen der Arbeitswelt und werden in Zusammenarbeit mit Expert_innen aus der Industrie stetig weiterentwickelt. »Studiere Zukunft!« ist das Motto der Beuth Hochschule, die sich als kompetenter Partner der Wirtschaft klar positioniert.

Weitere Informationen:

Forschungs- und Technologietransfer
Career Service für Unternehmen
Gründerförderung
Weiterbildung

EVANGELISCHE HOCHSCHULE BERLIN

1.515 Studierende | 45 Professor_innen | 10 Studiengänge

Als kirchliche Hochschule für gesellschaftsrelevante Berufe im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen reichen die akademischen Wurzeln der EHB zurück bis ins Jahr 1904. Praxisorientierte Lehr- und Forschungsprojekte sind ein besonderes Qualitätsmerkmal der Hochschule, zum Profil gehören Querschnittsthemen wie Gender, Diversity, Migration und Flucht. Der Wissenstransfer an der EHB gründet sich auf problemadäquate Interdisziplinarität. Unterstützt werden Forschung, Lehre und Third Mission durch ein etabliertes Netzwerk externer Kooperationspartner_innen.

Weitere Informationen:

Third Mission
Jobcoaching
Berufsbegleitende Weiterbildung

HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT BERLIN

13.922 Studierende | 295 Professor_innen | 76 Studiengänge

Die HTW Berlin steht für ein anspruchsvolles Studium, qualifizierte Absolvent_innen und praxisnahe Forschung. Sie nutzt die Vielfalt ihrer 76 Studiengänge in den Bereichen Technik, Informatik, Wirtschaft, Recht, Kultur und Gestaltung für eine vernetzte Zusammenarbeit. Dadurch leistet sie wissenschaftlich fundierte Beiträge zur technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung. Besonders ausgeprägt sind die Kompetenzen in den Bereichen »Industrie von morgen«, »Digitalisierung« und »Kreativwirtschaft«.

Weitere Informationen:

Transfer und Forschungskooperation
Fachkräfte für Unternehmen
Gründungsservice
Weiterbildung

HOCHSCHULE FÜR WIRTSCHAFT UND RECHT BERLIN

11.193 Studierende | 213 Professor_innen | 63 Studiengänge

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit mehr als 11.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Das Portfolio der Hochschule umfasst eine große fachliche Bandbreite: Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten.

Weitere Informationen:

Wissens- und Technologietransfer
Career Service für Unternehmen
Startup Incubator
Weiterbildung

KATHOLISCHE HOCHSCHULE FÜR SOZIALWESEN BERLIN

1.400 Studierende | 43 Professor_innen | 12 Studiengänge

Die KHSB ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in Trägerschaft des Erzbistums Berlin mit den Studienrichtungen Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik, Gerontologie, Kunsttherapie und Religionspädagogik. Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Transfer und Weiterbildung sind: Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben und Bewältigung sozialer Herausforderungen, Praxisentwicklung und zivilgesellschaftliches Engagement mit einem besonderen ethischen Fokus.

Weitere Informationen:

Forschung und Transfer
Stellenangebote und -ausschreibungen
Weiterbildung

Kontakt

Sie haben Nachfragen, Vorschläge oder Anregungen für trao? Dann können Sie gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt aufnehmen

Unterstützer und Partner

Die trao.week ist Teil der Transfer Week 2020 Berlin-Brandenburg. Gemeinsam mit Berlin Partner, der Wirtschaftsförderung Berlin Brandenburg, der Handwerkskammer Berlin und der IHK Berlin intensivieren wir den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in der Hauptstadtregion: praxisnah, kostenfrei und eine Woche lang!

Kontakt

Sie haben Nachfragen, Vorschläge oder Anregungen für den trao Day? Dann können Sie gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt aufnehmen

Unterstützer und Partner

Die trao.week ist Teil der Transfer Week 2020 Berlin-Brandenburg. Gemeinsam mit Berlin Partner, der Wirtschaftsförderung Berlin Brandenburg, der Handwerkskammer Berlin und der IHK Berlin intensivieren wir den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in der Hauptstadtregion: praxisnah, kostenfrei und eine Woche lang!